Nutzen von kreativen Aktivitäten für Senioren

Kreativität als Medizin für Senioren

Die Lebenserwartung steigt weltweit, auch aufgrund des medizinischen und technischen Fortschritts. Dies gilt insbesondere für die Industrieländer. Die Menschen leben länger und bleiben aktiv, unabhängig vom Alter. Ältere Menschen sind auf der Suche nach neuen Aktivitäten, um diesem Lebensabschnitt einen Sinn zu geben. Kreativ-Workshops sind eine Möglichkeit, dies zu tun.

Kreativität als Hilfe für ältere Menschen?

Kreative Aktivitäten haben nachweislich einen positiven Einfluss auf die geistige und körperliche Gesundheit. Trotz des Durchbruchs der Kunsttherapie im Gesundheitsbereich sind ihre Auswirkungen auf ältere Menschen noch wenig erforscht. Dies hält Forscher und politische Entscheidungsträger jedoch nicht davon ab, sie schrittweise in das Pflegesystem einzuführen.

Vorteile der kreativen Freizeitgestaltung

Wie andere Gruppenaktivitäten verringern auch Kreativ-Workshops die soziale Isolation, indem sie die Menschen dazu anregen, Kontakte zu knüpfen. Der Vorteil besteht darin, dass sie die Möglichkeit haben, ihre künstlerischen Talente mit anderen im selben Raum zu verwirklichen und sie unabhängig voneinander zu praktizieren.

Auch schüchterne oder ungesellige Menschen können leichter teilnehmen, und alle anderen finden leichter Anschluss, da sie wissen, dass sie gemeinsame Interessen haben.

Verbesserte geistige Gesundheit

Kreative Hobbys helfen Ihnen, sich zu konzentrieren. Das Ausprobieren einer neuen Aktivität ist eine gute Möglichkeit, das Gehirn aktiv und stimuliert zu halten. Malen, Stricken und Töpfern helfen, den kognitiven Abbau bei älteren Menschen zu verlangsamen.

Studien zeigen, dass Kunsttherapie es Senioren erleichtert, soziale Kontakte zu knüpfen und Symptome von Angst und Depression zu lindern. Menschen, die an Demenz oder Alzheimer erkrankt sind, zeigen Anzeichen einer Besserung, wenn sie sich kreativ betätigen.

Eine Kulisse für neue Freundschaften

Ein einfacher Weg, um in jedem Alter Freunde zu finden? Die Teilnahme an Gruppenaktivitäten. Je älter wir werden, desto wichtiger wird dies aus verschiedenen Gründen:

  •  Im Ruhestand verlieren die Senioren den Kontakt zu ihren Arbeitskollegen.
  •  Wenn sie in eine neue Wohnung ziehen, verlieren sie alte Freunde.
  •  Wenn ihre Familie weit weg wohnt, bekommen sie nur selten Besuch.

All diese Faktoren tragen zu dem Gefühl der Isolation bei, das viele ältere Menschen empfinden. Deshalb lohnt es sich, Kreativ-Workshops zu organisieren, bei denen Rentner neue Bekanntschaften mit Gleichgesinnten schließen können.

Verbessertes körperliches Wohlbefinden

Der Zusammenhang zwischen Kreativität und geistiger Gesundheit ist leichter herzustellen als der zwischen Kreativität und körperlicher Gesundheit. Aber es gibt sie. Die Beschäftigung mit kreativen Tätigkeiten wirkt sich auf das Nervensystem aus und trägt zur Stabilisierung der Herzfrequenz und der Hormonproduktion bei. Außerdem wird die Ausschüttung von Endorphinen angeregt, die ein Gefühl der Freude und des Wohlbefindens vermitteln.

Eine kürzlich durchgeführte Studie mit älteren Erwachsenen, die an kreativen Aktivitäten teilnahmen, zeigte folgende Vorteile:

  •  Ein höherer Prozentsatz der Teilnehmer mit besserer körperlicher Gesundheit;
  •  Verringerung der Anzahl von Stürzen;
  •  Verringerung der Anzahl und Art der Medikamente, die die Teilnehmer einnehmen;
  •  Weniger Arztbesuche.

Die Teilnahme an kreativen Aktivitäten gibt Senioren ein Gefühl der Sinnhaftigkeit und lässt sie wieder aufblühen. Bei regelmäßiger Teilnahme werden sie ihre Fortschritte sehen und Erfolgserlebnisse haben, die sie zum Weitermachen motivieren.

Комментарии

Einen Kommentar hinzufügen